KOLIBRI macht den nächsten Schritt auf seiner grünen Reise und installiert zwei Batteriespeicher

Alle, die uns schon länger kennen, wissen, dass wir ein durch und durch grünes Herz haben und gerne vorangehen beim Umweltschutz.
So berechnet KOLIBRI seit 2013 jedes Jahr neu seinen CO2 Ausstoß und gleicht diesen durch geeignete Klimaschutzmaßnahmen aus.
Da wir das auch gleich rückwirkend bis 1986 gemacht haben, ist KOLIBRI durch CO2 Kompensation seit Firmengründung ein klimaneutrales Unternehmen.

Mehr dazu finden Sie zum Beispiel hier: https://www.climatepartner.com/de/klimaschutzprojekte

Auf unserem Dach befindet sich eine Photovoltaik-Anlage, die 2019 unser Strombedarf bereits zu mehr als 80 % abgedeckt hat. Mit Installation unserer neuen Batteriespeicher steigt dieser Anteil nun auf über 90%.
Weil wir dank dieser Speicher nun die Möglichkeit haben, den Strom, den wir durch unsere Photovoltaik-Anlage gewinnen, zu speichern.
Somit können wir mehr grünen Strom nutzen, senken unsere CO2 Emissionen weiter und tragen wieder ein kleines Stück mehr zum Umweltschutz bei.

Für uns ist das auch deshalb so besonders wichtig, weil unser Fuhrpark inzwischen fünf E-Autos und zwei Hybrid-Fahrzeuge umfasst, Tendenz steigend. Dazu kommen die E-Bikes, die alle Mitarbeiter leasen können und für die sie pro gefahrenen KM einen Zuschuss erhalten.
Diese kleine E-Flotte laden wir direkt an den beiden hauseigenen KOLIBRI Ladestationen auf – die wiederum mit Strom aus unserer eigenen Photovoltaik Anlage beliefert werden. Und so schließt sich der Kreis.

Für alle, die sich für technische Details interessieren:

Bei unseren Stromspeichern handelt es sich um zwei AXIstorage Li 10S, die als „Alleskönner“ unter den Stromspeichern bekannt sind.
Ein AXIstorage Li 10S hat eine nutzbare Kapazität von 8 kWh und eine Energieeffizienz von 97%.
Der Speicher ist flexibel erweiterbar, hat eine dauerhafte Ladeleistung von bis zu 5 kW (90 A) und eine dauerhafte Endladeleistung von bis zu 8,1 kW (150 A).
Die Lebensdauer beträgt dank des optimierten Kühlsystems 20 Jahre.
Durch die erhöhte Bauweise ist der Speicher vor bodenseitigem Wasser geschützt und durch die automatische Überwachung des Stroms, der Spannung und der Temperatur bestens abgesichert.

Unsere Speicher sind also richtige Strom-Helden. Zum Vergleich: Ein Smartphone verbraucht im Jahr 7,5 kWh. Einer unserer Stromspeicher könnte somit mit nur einer Ladung ein Smartphone locker ein ganzes Jahr lang versorgen.
Würde man mit Fahrradfahren Strom erzeugen, müsste man ca. 10 Stunden fahren, um einen Speicher mit 8 kWh zu laden.

Wir sind wirklich stolz auf unsere Erweiterung und freuen uns, dass noch mehr grüner Strom durch unser Gebäude fließt.

P.S.. Alle, die noch mehr darüber lesen wollen, wie das Energie- und Ressourcenmanagement von KOLIBRI aussieht und wie Nachhaltigkeit bei uns gelebt, finden hier weitere Informationen: https://www.kolibri.net/ueber-uns/nachhaltigkeit/